Ein ganz normaler Sonntag in Mannheim

Bunte Eishockeyfans aus der Schweiz, Litauen und sonst woher. Dick aussehend in ihren roten und rot-weißen Trikots. Nicht dicke, dafür türkisch aussehende Migrantenkids mit 4,99 € Blumengestecke, wiederum dicke Nazis mit Bierflasche in der linken und roter Rose und großer Milka-Schokolade in der rechten auf dem Weg zur lieben Mutti in der Neckarstadt. Auf dem Hinweg der Nazi. Auf dem Hinweg die Kids. Ein ganz normaler Sonntag in Mannheim.

Mannheimer Morgen klaut Neckar

Ein interessanter Bericht über die Chancen nach dem Abzug der US-Streitkräfte und die dann zur Verfügung stehenden Baugebiete, Wohnungen und Industrieflächen. Aber irgendwie stimmt doch da was nicht. Der Neckar, wo ist er denn? Der hört ja einfach vor an der alten Riedbahnbahnbrücke an der Schleuse Feudenheim auf… Mannheim 2050?

Mannheimer Morgen vom 20.01.2010 - Wo ist der Neckar?

Petition Aktionsbündnis freie Szene Mannheim

Petition für mehr Räume und vor allem mehr finanzielle Hilfe für die zeitgenössische Kunst in Mannheim: Link

Kommunal- und Europawahl in Mannheim

Wie so oft beweisen die Mannheimer Wähler und Wählerinnen dass sich nicht mit dem Rest Baden-Württembergs und erst recht nicht mit dem Rest Deutschlands zu vergleichen sind. Vielleicht hat die SPD die CDU wieder als stärkste Kraft im Stadtrat abgelöst. Begrüßenswert: Rechtsextreme Parteien scheitern wohl wieder deutlich.

Ergebnisse/Hochrechnungen zu Europawahl und Kommunalwahl.

Bestreikung Mannheimer Kindergärten

Auf dem Weg zur Abschlußkundgebung vom Bürgerhaus Neckarstadt über die Mittelstraße (Bild hier) zum Paradeplatz. Ich solidarisiere mich hiermit mit den Forderungen der ErzieherInnen unserer Kinder. Mehr Infos bei ver.di

Foul des Mannheimer Morgens: Mehrheit für Kameras in Mannheim

mamo_2009_05_05

Zur Zeit läuft der MM-Bürgerbarometer, d. h. die Mannheimer Bevölkerung wurde zu  aktuellen lokalpolitischen Themen befragt. Heute die fette Überschrift:

Mannheimer wollen mit Videokameras und Personenkontrollen Gewalt an Schulen verhindern – Mehr Überwachung gefordert

und auf Seite 1:

Mehrheit für Kameras

Die Frage an 1016 Mannheimer lautete:

Sollte es an den Schulen erlaubt sein, ihr Gelände mit Videokameras zu überwachen oder sollte dies nicht erlaubt sein?

Antworten: weiß nicht (3), sollte erlaubt sein (71), sollte nicht erlaubt sein (26).

Außerdem:

Was meinen Sie, sollte es an den Schulen Kontrollen geben, damit keine fremden Personen das Schulgelände betreten?

Antworten: weiß nicht (2), sollte es geben (70), sollte es nicht geben (28).

Sorry liebe einzige Mannheimer Tageszeitung. Zu diesem aufreißerischen Schluß komme ich mit diesen Fragen nicht.  Wollt ihr Eure LeserInnen für dumm verkaufen? Oder will da jemand wieder mal die Auflage künstlich hochtreiben?

Lichtmeile Neckarstadt

Seit dem 01.09. bin ich kein Quadratschädel sondern ein Neckarstädter mehr. Und aus direkter Nähe darf ich die Lichtmeile erleben. Und zwar vom 14. bis 17. November.

Das Programm:
Freitag, 14.11. Neckarstädter Nächte: Musikalische Impressionen in den Gaststätten und Kneipen
Samstag, 15.11. Tag des offenen Ateliers
Sonntag, 16.11. Kinder- und Familienprogramm am Nachmittag, Literarische Streifzüge am Abend
Montag, 17.11. Tag des Ehrenamts

Das vollständige Programm zum Download auf der Seite des Quartiersmanagement.

Nachtwandel Jungbusch 2008

Wer in den letzten Wochen mit offenen Augen durch Mannheim spazieren geht, stellt eines fest: Trotz Bankenkrise und Wachstumsangst wandelt sich Mannheim weiter. Und zwar ins positive. Muss ja leider dazu gesagt werden.

Einer der schönsten Stadtteile mit enormen Potenzial, der Jungbusch, feiert sich am kommenden Wochenende wieder selbst. Der bereits fünfte Nachtwandel im Jungbusch findet statt. Natürlich ist das ein wenig PR für den Stadtteil. Aber natürlich wandelt sich der Jungbusch und lockt immer mehr kunst- und kulturschaffende Menschen an. Und sind wir ehrlich: Der Jungbusch hat teilweise immer noch einen schlechten Ruf. Zu unrecht. Wer das nicht glaubt kann sich an diesem Wochenende selbst überzeugen.

Der Programmflyer zum Herunterladen auf der Quartiersseite Jungbusch.

Nein zu Block 9 liebe MannheimerInnen

Auf dem Blog von Sjörn Plitzko bin ich auf den Link zum Bürgerbegehren des Bündnisses „Nein zu Bock 9“ gestoßen. Und auch ich will alle Mannheimer und Mannheimerinnen aufrufen, ihre Unterschrift zu leisten.

Unterschreiben gegen den Neubau des Blocks 9 des Kohlekraftwerkes darf jeder EU-Bürger über 18 Jahre, der seit drei Monaten in Mannheim seine Erstwohnsitz gemeldet hat. Das Bürgerbegehren läuft bis zum 04. August.

Argumente für und gegen den Neubau sind genügend ausgetauscht. Wenn Du gegen den Neubau bist und Du an deine Gesundheit und deine Zukunft denkst: Unterschreibe!

Programm Blue House Juni

Das Programm des Blue House Calabash Cafe für Juni ist draußen: Juni 2007.

Und da der Mai auch noch rum sind und mit States of Matter und Craig Bjerring noch zwei echte Highlight anstehen, auch noch der Verweis auf die kommenden Veranstaltungen im Blue House Calabash Cafe. Ich hoffe auch mal wieder vor Ort mit der Kamera ein paar Bilder schießen zu können.