Feed on
Posts
Comments
«
»

Rassimus ist ein gesellschaftliches Problem. Daher auch – sogar im verschärftem Maße – im Internet und damit auch in Onlinespielen. Hattrick ist ein solchen Onlinespiel. Hier bist du ein Fußball-Manager und versuchst dein Team zum Erfolg zu führen.

Daneben gibt es allerlei hilfreiche und weniger hilfreiche Tools, um dein Managerleben einfacher zu machen. Ein solches Tool ist Simcheese. Damit kannst du ein Mannschaftsbild deines Teams generieren lassen und publizieren. Mit diesem Bild lässt sich leider auch allerlei Unfug anstellen, z. B. eben seine Mannschaft mit Adolf Hitler in braunen Trikots „ablichten“.

Gegen solchen Unfug gibt es zum Glück Abhilfe: H-Pax. Eine Bewegung gegen den umgreifenden Rassismus in Hattrick. Hier soll eine Anlaufstelle für geplagte Hattrick-Manager eingerichtet werden, um sich auszutauschen und Toleranz (ich hoffe auch Akzeptanz!) für andere Kulturen zu fördern. Hattrick wird im übrigen weltweit gespielt. Jeder Manager kann internationale Freundschaftsspiele in aller Welt austragen.

Vielen Dank für diesen Hinweis an cPOET!

Average Rating: 4.7 out of 5 based on 287 user reviews.

2 Responses to “”

  1. Jan sagt:

    Ich will ja nicht rumnerven aber die Darstellung eines Rassisten hat doch nichts mit Rassismus zu tun, oder? Das soll jetzt nicht bedeuten, dass ich es irgendwie gut finde wenn irgendwelche Hirnies so etwas was du beschrieben hast machen, ich halte bloß die Überschrift für etwas irreführend.

    Hitler halte ich persönlich zunächst einmal für einen irren Massenmörder – die Motive eines irren Massenmörders sind für mich persönlich eher zweitrangig. Wenn er „nur“ ein Rassist gewesen wäre, dann wäre uns, bzw. unseren Vorfahren wohl einiges erspart geblieben.

    Trotzdem finde ich es natürlich gut und richtig, wenn sich User zusammenschließen um gemeinsam zu zeigen dass Idioten, die solche Spiele für irgendwelche geschmacklosen Scherze missbrauchen nicht erwünscht und einfach nur albern, überflüssig und peinlich sind. Von alleine merken unsere stumpfen Zeitgenossen aus dem braunen Sumpf das ja offensichtlich nicht…

  2. Timo sagt:

    Klar, die reine Darstellung eines Rassisten nicht. St. Pauli läuft z. B. auch in braunen Trikots rum.

    Aber leider gibt es z. B. auch genügend Fälle, in denen Mannschaften und Fanclubs entsprechend eindeutig rassistisch benannt werden. Und wenn dazu eben noch solche Mannschaftsbilder eingestellt werden, ist das für mich eindeutig zu viel.

Leave a Reply

*